Gießharz – Schmucksteine für dein Cosplay selber herstellen

diy schmucksteine aus gießharz

Gießharz gehört zu den Sachen, an die sich viele Cosplayer nicht ran wagen. Kein wunder, schließlich müssen unter anderem zwei Chemikalien im richtigen Mischungsverhältnis zusammen gemixt werden.

Wir zeigen euch heute, wie man in ein paar einfachen Schritten selber Steine mit Gießharz herstellt.

Material für Gießharz Steine

Wir haben folgende Materialien benutzt:

  • Gießharz (oft auch Resign genannt) der Marke Efco (hier liegt immer ein kleines fälschen Härter dabei)
  • Polierpaste von ebenfalls von Efco
  • eine normale Haushalts-Waage
  • ein altes ausgemustertes Glas (ich hatte noch Plastikbecher genommen aber die sind geschmolzen)
  • ein sauberes und Fussel freies Küchentuch
  • einen langen Holzstab
  • Gummi-Handschuhe
  • eine Silikonform von der Marke Pepeo
  • einen Mundschutz besser noch eine Lackiermaske
  • alte Zeitung
  • einen Schlitz-Schraubendreher
  • einen Fön
  • optional Klarlack, Nagellack, LED

wertvolle Hinweise vor dem Start

Bitte beachtet, dass wenn ihr das Tutorial nachmacht ihr es unbedingt draußen machen solltet. Bei nicht Beachtung wird eure Wohnung sonst wochenlang nach dem Zeug stinken. Glaubt mir ich hab selber die Erfahrung gemacht und das wollt ihr wirklich nicht.

Beachtet außerdem, dass ihr die Steine nicht auf dem letzten Drücker vor einer Convention macht, da sie 1-2 Tage zum aushärten brauchen.

Vorbereitung

  • lege die Zeitung aus, um den Boden zu schützen
  • stelle alle Materialien in greifbarer nähe
  • ziehe den Mundschutz und die Handschuhe an
  • stelle das Glas auf die Waage und stelle sie auf 0

Das Mischungsverhältnis

Vergesst was auf der Packung von Efco steht. Ich habe mich genau dran gehalten und nach dem Aushärten der Steine hatte ich die klebrigsten Steine der Welt. Folgende Faust-Formel funktioniert: 1 Esslöffel auf 20 Tropen Härter

  • öffne die Gießharz-Dose mit dem Schlitz-Schraubendreher
  • gebe 3 Esslöffel mit 60 Tropfen Härter in das Glas

Mix It Baby

Rühre alles mit dem Holzstab für ca. eine Minute gut durch. Wundere dich dabei nicht über die vielen Luft-Blasen die dabei entstehen. Darum kümmern wir uns im nächsten Schritt. Jetzt heißt es auf jeden Fall erst einmal 5 Minuten warten

Gieße das Gießharz für die Gießharz-Steine in die Gießharz-Stein-Form hinein

Kannst du das drei mal schnell hintereinander sagen?

gießharz in form gießen

  • gieße den Gießharz/Härter-Mix in die gewünschten Silikonformen
  • nehme den Fön, halte ihn, allerdings nicht zu nahe das alles wegfliegt, auf der wärmster Stufe, mit geringster Luftzufuhr, auf die Seine. Die Luftblasen werden nun entweichen
  • nun heißt es bis zu 48h warten (wenn die Steine nicht mehr kleben sind hole sie raus und lasse sie anschließend einige stunden trocknen bis sie wirklich von allen Seiten nicht mehr klebrig sind.

OPTIONAL: Möchtet ihr das eure Steine leuchten? Dann könnt ihr nach ca. 2 Stunden jeweils eine LED in die Steine stecken. Testet die LED aber vorher unbedingt auf Funktion und achtet beim reinstecken, dass die zwei Drähte noch heraus gucken.

Polieren das kleben weg bekommen

Ich habe etwas Polierpaste auf das ausgedientes Küchentuch gegeben und die Oberfläche poliert. Poliert solange bis eure Steine kaum noch kleben. Solltet ihr die nicht zu 100% klebefrei kriegen könnt ihr die Steine zusätzlich mit Klarlack lackieren. Sollte alles nichts nützen und eure Steine kleben immer noch müsst ihr beim nächsten mal mehr Härter probieren.

Farbige Steine

Eure fertigen Steine lassen sich übrigens gut mit Nagellack lackieren, streicht dazu einfach die Rückseite eurer Stein in der gewünschten Farbe ein und lasst diese trocknen. Es gibt auch die Möglichkeit Farben direkt in das Harz mit einzumischen, dass brauchte ich bis jetzt aber noch nie. Vielleicht folgt hier irgendwann mal ein Update, sollte ich es doch brauchen.

Ergebnisse

Habt ihr die Schmucksteine fertig freuen wir uns über eure Kommentare, ihr könnt uns auch gerne eure Fotos per E-Mail schicken, diese veröffentlichen wir dann hier unter Ergebnisse.

cosplay resin steineresin stein im detail

Über Colt Cosplay

Mein Name ist Sebastian Mark. Ich bin Webentwickler, Otaku und langjähriger Blogger. Seit Ende 2013 schreibe ich hier regelmäßig über meine Erfahrungen auf Cosplay Conventions und gebe Tipps zum Thema Cosplay. Inzwischen hat mich die Cosplay Welt so begeistert, dass ich mir unter dem Pseudonym Colt Cosplay eine eigene Cosplayer Seite bei Facebook eingerichtet habe.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz