Apoxie Sculpt – Modeliermasse der Cosplayer und Propmaker

apoxie sculpt tutorial

Apoxie Sculpt ist eine Modeliermasse, die Cosplayer und Propmaker gerne benutzen. Dabei handelt es sich um eine zwei komponenten Modelliermasse. Würde man Apoxie Sculpt bestellen bekommt man also zwei Dosen mit unterschiedlichen Massen, diese kann man einfach zusammen kneten und direkt verarbeiten.

Neben der kompletten Neumodellage von Figuren und Details, wird Apoxie Sculpt gerne genutzt um saubere Übergänge und unschöne Risse zu glätten. Ich habe mit Apoxie z.B. die Griffe meines Laserschwerts überarbeitet. Hier habe ich die Übergänge der Knöpfe und das Verbindungs-/Endstücke, der beiden Schwertern mit der Masse verbessert.

Die Verarbeitung von Apoxie Sculpt

Öffnet man die Dosen, steigt einem direkt ein starker Eigengeruch in die Nase. Dieser ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig aber nicht so schlimm, als das man die Masse nicht auch im Wohnzimmer nutzen könnte. Möchte man mit der Verarbeitung starten, verknetet man einfach zwei gleich große Mengen aus beiden Dosen zu einer einzigen Masse zusammen.

Einmal zusammen geknetet kann man die Masse bis zu 3 Stunden verarbeiten, wobei es nach 2 Stunden schon etwas schwieriger wird. Die Oberfläche kann man einfach mit einem nassen Finger glatt machen. Zum modellieren benutzen viele gerne extra Töpferbesteck aber mir reicht bis jetzt einfach ein altes Küchenmesser. Ist man fertig mit seiner Modelage braucht die Apoxie in der Regel 24 Stunden zum hart werden.

Nach dem aushärten der Modelliermasse kann man sie fürs Finale schleifen und dremeln. Mir ist z.B. nach dem Painting aufgefallen, dass ich nicht sauber genug gearbeitet habe, kurz mit dem Dremel noch mal drüber, etwas schleifen und schon sah es wesentlich besser aus. Klar noch nicht perfekt aber fürs erste mal bin ich eigentlich zufrieden.

Neben den oben beschriebenen Vorteilen und Eigenschaften ist Apoxie Sculpt ungifig und man erhält es in verschiedenen Farben. Zu kaufen gibt es Apoxie Sculpt unter anderem bei Amazon.

Über Colt Cosplay

Mein Name ist Sebastian Mark. Ich bin Webentwickler, Otaku und langjähriger Blogger. Seit Ende 2013 schreibe ich hier regelmäßig über meine Erfahrungen auf Cosplay Conventions und gebe Tipps zum Thema Cosplay. Inzwischen hat mich die Cosplay Welt so begeistert, dass ich mir unter dem Pseudonym Colt Cosplay eine eigene Cosplayer Seite bei Facebook eingerichtet habe.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz