Angst einflößende Nazgul auf dem Tolkientag

Tolkientag

Die Fotos vom Tolkientag (2015 & 2016) könnt ihr auf meiner Facebookseite angucken. Alle die vielleicht auf ein Samstagsbild von sich gehofft hatten muss ich leider enttäuschen. Ich bin auf dem Tolkientag nämlich nur Sonntags, da beide Jahre auch Samstags der Japantag in Düsseldorf statt findet

Für alle die den Tag nicht kennen. Der Tolkientag findet jedes Jahr im beschaulichen Geldern (NRW) statt. Dort dreht sich einmal im Jahr alles um J.R.R. Tolkien. Allem voran natürlich Herr der Ringe und der Hobbit. Ausgerichtet wird dieser Tag vom Verein Deutsche Tolkien Gesellschaft e.V. und mit einem Eintritt von 5€. Ist gehört dieses Event wohl zu den günstigsten in ganz Deutschland.

Aber Vorsicht die Veranstaltung ist auch genauso klein. Ein Tag reicht hier vollkommen aus, um nette Leute kennen zu lernen und das gesamte Gelände 3-5 mal abzulaufen. Die Preise für Essen sowie Getränke sind dort in Ordnung und anders als wie auf Messen auch wirklich erschwinglich. Zwischen durch sorgen die Veranstalter und auch kostümierten Besucher und Vereine immer wieder für Show Einlagen.

Angebot

Sicherlich schwanken die Tage und die Veranstaltung verändert sich auch von Jahr zu Jahr. Aber hier möchte ich euch mal einen kleinen Eindruck geben, was euch dort erwartet:

  • Orks kämpfen mit Zwerge treffen
  • Musiker
  • Angst einflößende Nazgul auf ihren schwarzen Pferden
  • ein Kostüm Wettbewerb
  • eine Tombola
  • ein Falkner mit seinen Adlern und Eulen
  • Workshops
  • Einkaufsmöglichkeiten von Tolkien Merchandise, über Larp bis Met (Honigwein)

Gelände

Das Gelände ist eher untypisch für eine Convention, den es ist mitten in einem Wohngebiet. Gerade deswegen kommt hier auch ein bisschen Straßenfest Charakter auf. Die Anwohner scheinen mit dem Event überhaupt kein Problem zu haben und man wird auch nicht komisch wie z.B. auf Conventions in Großstädten angeguckt.



Fazit

Was man dort gerade als Cosplayer oder Larper ganz besonders finden wird sind leuchtende Kinderaugen und Fotografen die Fotos von einem machen möchten. Alleine das macht doch oft das Hobby aus und bringt einen dazu sich wohl zu fühlen und erst richtig Spaß an so einem Tag haben zu können. Gerade für Cosplay und Larp Anfänger eignet sich so ein Event also ganz besonders gut für einen erstes Probetragen. Ich finde es dort auf jeden Fall super schnuckelig, mit fairen Preisen und netten Leuten. Für Tolkien Fans aus der Region ein muss, für alle anderen einen Ausflug wert. Aber erwartet nicht zu viel!

 

Mehr Infos zum Tolkientag

Über Colt Cosplay

Mein Name ist Sebastian Mark. Ich bin Webentwickler, Otaku und langjähriger Blogger. Seit Ende 2013 schreibe ich hier regelmäßig über meine Erfahrungen auf Cosplay Conventions und gebe Tipps zum Thema Cosplay. Inzwischen hat mich die Cosplay Welt so begeistert, dass ich mir unter dem Pseudonym Colt Cosplay eine eigene Cosplayer Seite bei Facebook eingerichtet habe.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz